Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

Bei der Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) handelt es sich um ein Heilverfahren, welches der Alternativmedizin zugeordnet wird und besonders von Heilpraktikern, aber auch Schulmedizinern, die sich mit Naturheilkunde befassen praktiziert. Dieses Verfahren wird für Behandlungen bestimmter Krankheiten, aber auch zur Vorbeugung von Krankheiten genutzt. Dabei soll der Sauerstoffgehalt im arteriellen Blut angehoben werden. Das dient dazu, die Heilungsprozesse im Körper zu fördern und anregen, aber auch die Blutzirkulation verbessern. Da das Verfahren wegen fehlender konkreter Beweise umstritten ist, wird es von den Krankenkassen nicht übernommen.

Diesen Beitrag teilen