Odontogen

Der griechisch stammige Begriff odontogen bedeutet von den Zähnen ausgehend.  Es gibt viele Erkrankungen die auf die Zähne zurückzuführen sind, wobei diese oftmals nicht sichtbar sind. In der Vergangenheit wurden Zahnfüllungen beispielsweise mit Amalgam vorgenommen, woraufhin viele Patienten sich über Müdigkeit, Schwächegefühl und Kopfschmerzen klagten. Nach ettlichen Jahren hat man erkannt, dass  die Amalgamfüllungen in den Zähnen die Ursache für dieses Problem waren. Nach Austausch der Zahnfüllungen erfreuten sich die meisten Patienten bester Gesundheit. Es gibt noch mehr odontogen bedingte Krankheiten. Falls Patienten in der Allgemeinmedizin keine Ursache finden, sollten sie ihre Zähne überprüfen lassen.

Diesen Beitrag teilen