Quartal

Egal ob private oder gesetzliche Krankenversicherung,das Quartal ist grundsätzlich wichtig. Gesetzlich Versicherte zahlen pro Quartal 10,- Euro Beitrag direkt an den Arzt(auch Praxisgebühr genannt) Der Arzt muss diese Beiträge dann an die Krankenkassen abführen. Bei privaten Kassen fällt dieser Betrag weg. Das Quartal ist allerdings auch wichtig für die Abrechnungen des Arzts und des Privatpatienten. Der Arzt rechnet nach dem Ablauf eines Quartals seine Leistungen mit den Krankenkassen ab. Der Privatversicherte sammelt seine Belege und sendet sie zur Quartalsabrechnung an sein Versicherungsunternehmen. Das Jahr wird in insgesamt vier Quartale unterteilt, wobei ein Quartal immer drei Monate beträgt.

Diesen Beitrag teilen