Nachmeldepflicht

Bei Abschluss einer privaten Krankenversicherung muss der Versicherungsnehmende alle auf dem  Antrag  gestellten Fragen wahrheitsgemäß beantworten. des weiteren ist er verpflichtet gefährliche Hobbys  wie  Extremsportarten anzugeben.Auch chronische Krankheiten, selbst eine harmlose Allergie , müssen angegeben werden. Der Versicherungsnehmende unterliegt der Meldepflicht,was bedeutet das er alle Änderungen in den persönlichen Lebensumständen oder im Gesundheitszustand der Kasse melden muss . Die Nachmeldepflicht zählt zur Meldepflicht und betrifft  die Zeit zwischen der Antragsstellung und der Policierung durch die Gesellschaft.Falls  in diesem Zeitraum Änderungen bei dem Versicherungsnehmenden auftreten ist er verpflichtet diese nachzumelden, sofern sie für die Versicherung relevant sind.

Diesen Beitrag teilen