Labil

Das Wort labil hat die Bedeutung schwankend, unsicher und beeinflusbar. Wenn ein Mensch leicht beeinflussbar ist, seine Gemütslage unsicher oder er sich unsicher ist und an anderen Menschen orentiert, sich Vorbilder sucht, die eine Auswirkung auf seine Leben und Wesen haben, dann ist ein Mensch labil. Sehr wichtig ist dieser Begriff auch für die Medizin. Viele psychische Krankheiten der Menschen basieren auf Labilität. Auch in der Schulmedizin wird der Beegriff öfter erwähnt, beispielsweise wenn der Zustand eines Patienten nach einer Operation noch nicht feststeht. Bei schankendem gesundheitlichen Zustand spricht man also auch von Labilität. Manchmal greigen bei einer Genesung zwei Krankheiten ineinander über und beeinflussen sich auch gegenseitig.

Diesen Beitrag teilen