Sozialdaten

Sozialdaten sind personenbezogene Daten wie Geburtsdatum, Geburtsort, Kindergeld, Sozialhilfe, Rentenversicherung, Krankenversicherung und Angelegenheiten mit dem Finanzamt. Diese werden von Behörden und Krankenkassen gespeichert und dürfen Dritten keinesfalls zugänglich gemacht werden. Überall wo ein Antrag gestellt wurde der mit sozialer oder gesundheitlicher Absicherung in Zusammenhang steht, werden Sozialdaten erfasst und gespeichert. Die Sozialdaten beziehen sich nicht nur auf die jeweils aktuelle Situation, sondern auch auf den bisherigen Verlauf der jeweiligen Angelegenheit. Wer z.B. einen Antrag auf Arbeitslosengeld stellt sollte wissen, dass die Daten zum bisherigen Verlauf seines Arbeitslebens gespeichert sind und für den Mitarbeiter der Arbeitsagentur dadurch einsehbar sind.

Diesen Beitrag teilen