Sozialstation

Eine Sozialstation ist eine Einrichtung, die von Trägern der freien Wohlfahrt getragen wird. Meist sind das das Deutsche Rote Kreuz, die Caritas oder die Diakonie. Die Aufgaben sind die Alten- und Krankenpflege in der häuslichen Umgebung gegen Entgelt. In der Sozialstation sind von daher Sozialarbeiter, Kranken- und Altenpfleger beschäftigt, die sich der Pflege in der häuslichen Umgebung widmen indem sie dort Hausbesuche machen, um vor Ort die Pflege oder notwendigen Arbeiten im Haushalt verrichten. Die Sozialstation arbeitet nicht gewinnorientiert, sondern kostendeckend. Dies unterscheidet sie von den privaten Inhabern ambulanter Pflegedienste, welche gewinnorientiert arbeiten.

Diesen Beitrag teilen