Sozialversicherung

Zur Sozialversicherung gehört die gesetzliche Krankenversicherung, die Arbeitslosenversicherung, die Rentenversicherung und die Pflegeversicherung. Jeder Arbeitnehmer, der einer versicherungspflichtigen Tätigkeit nachgeht, zahlt seine Abgaben zur Sozialversicherung, die  prozentual von seinem Einkommen berechnet werden. Der Arbeitgeber übernimmt die Hälfte der Sozialversicherung, das heißt sämtliche Beträge zur Sozialversicherung splitten sich in einen Arbeitgeber- und einen Arbeitnehmeranteil. Steuerlich jedoch werden die Anteile zur Sozialversicherung getrennt erfasst.

Diesen Beitrag teilen