Sozialversicherungsabkommen

Beim Sozialversicherungsabkommen (SVA) handelt sich um einen Vertrag zwischen den Sozialversicherungsträgern verschiedener Länder. Für die Sozialversicherungspflichtigen Bürger bedeutet dies, dass sie auch in einem anderen Land eine gute, gesundheitliche Versorgung erhalten können, die zu Lasten der Sozialversicherungsträger geht. Für Deutschland besteht mit vielen Ländern ein Sozialversicherungsabkommen, die einzelnen Länder sollten von Versicherten unbedingt vor einer Auslandsreise bei der Krankenversicherung erfragt werden. Auf dem amerikanischen Kontinent als auch in Afrika sind deutsche Versicherungspflichtige beispielsweise nicht krankenversichert, dies gilt auch für einzelne Länder auf dem europäischen Kontinent. Für diese Länder, mit denen kein Sozialversicherungsabkommen besteht, ist es unbedingt empfehlenswert, eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen.

Diesen Beitrag teilen