Sterbewahrscheinlichkeit

Anhand der Sterbewahrscheinlichkeit kann erkannt werden, mit welchen Sterbezahlen innerhalb einer bestimmten Altersgruppe gerechnet werden muss. Dies ist ist ein statistischer Wert und orientiert sich an diesbezüglichen Erhebungen. Für die Krankenversicherungen sind diese Statistiken eine wichtige Kalkulationsgrundlage. Einnahmen und Ausgaben müssen im Einklang sein. Die Einnahmen erfolgen nur über die gezahlten Beiträge, die Ausgaben hingegen sind teilweise schwer im Voraus zu kalkulieren, da sie alle Kosten betreffen, die für die Versicherten hinsichtlich der Gesundheitsfürsorge zu leisten sind. Den Versicherten müssen die Leistungen allerdings weiterhin garantiert bleiben, auch wenn die Ausgaben nach den Statistiken steigen. Deswegen werden die Versicherungsbeiträge jährlich neu kalkuliert.

Diesen Beitrag teilen