Medizinisch-technische Großgeräte

Zu Medizinisch-technische Großgeräten zählen beispielsweise Röntgengeräte oder Herz-Lungen-Maschinen, Dialyseapparaturen für die Blutwäsche etc. Medizinisch-technische Großgeräte sind  sehr teuer.  Anschaffungen dieser Art müssen sorgfältig geplant werden, auch in der Rentabilität. Für medizinisch-technische Großgeräte gibt es spezielle Hersteller, die regelmäßig die Informationen zu ihren neuesten Produkten an die Krankenhäuser, Kliniken und Reha-Zentren in der gesamten Bundesrepublik schicken. Vor der Anschaffung werden die Geräte auf Wunsch den verantwortlichen Ärzten in der Funktion vorgeführt.Oftmals müssen alte Modelle gegen Neuere ausgetauscht werden.Für Reparaturen ist Hersteller zuständig.

Diesen Beitrag teilen