Myopie

Unter Myopie versteht man Kurzsichtigkeit, was  eine Brechungsanomalie des Auges ist. Hierbei vereinigen sich die Lichtstrahlen aus der weiteren Entfernung  nicht wie normalerweise auf der Netzhaut, sondern davor. Die Ursachen einer Myopie liegen meist in der Anatomie des Auges begründet.Genauer gesagt, wenn die Achse der Hornhaut und der Netzhaut zu lang ist und die Linsenkrümmung zu stark ist. Die Strahlen aus kürzerer Entfernung werden bei der Myopie richtig gebrochen, d.h. was in kurzer Entfernung liegt, sieht der Betroffene sehr gut, alles was weiter entfernt liegt, ist verschwommen. Die Myopie kann man operativ behandeln.Oft wird sie aber einfach durch eine Sehhilfe, wie eine Brille oder Kontaktlinsen, korrigiert .

Diesen Beitrag teilen