Meningitis

Unter Meningitis versteht man eine Entzündung der Gehirnhaut,weshalb sie auch  Gehirnhautentzündung genannt wird.Es gibt viele  Ursachen für Meningitis,welche vor einer möglichen Therapie  geklärt werden müssen.Manchmal ist die Ursache ein Zeckenbiss.  In anderen Fällen liegen Entzündungen des Nervensystems vor. Meningitis muss gleich nach der Diagnose stationär behandelt werden. Symptome einer Meningitis sind starke Kopfschmerzen, Fieber, Erbrechen, allgemeines Schwächegefühl.  Man hat  die Möglichkeit mit der Vergabe von speziellen Antibiotika gegen die Gehirnhautentzündung anzukämpfen.Der Patient muss allerdings ständig beobachtet werden.Viele Patienten benötigen außer den erforderlichen Medikamenten und ständiger Beobachtung auch Infusionen zur Stärkung des Kreislaufsystems.

Diesen Beitrag teilen