Gastrorhagie

Eine Gastrorhagie ist eine Magenblutung.Betroffenen bemerken eine Magenblutung meist erst dann, wenn sich Blut im Stuhlgang befindet. Blut im Stuhlgang ist allerdings nicht generell ein Grund zu schlimmsten Befürchtungen. Geradebei geringen Blutmengen kann es sich auch um ein geplatztes  Äderchen handeln. Man sollte aber beobachten, ob es häufiger zu solchen Blutungen kommt und im wiederholten Fall den Arzt aufsuchen. Stärkere Blutungen können Hinweise auf Magengeschwüre oder sonstige entzündliche Veränderungen im Magen sein. Eine stärkere Blutung muss auf jeden Fall mit dem Arzt besprochen werden. Im Falle einer Gastrorhagie ist es wichtig auf Nebensymptome zu achten wie Völlegefühl, starke Blähungen und Magenschmerzen. In einigen Fällen wird der Arzt eine Magenspiegelung anordnen, in Fällen von schwerer Gastrorhagie ist eine sofortige stationäre Überweisung in eine Klinik notwendig.

Diesen Beitrag teilen