Gastroptose

Unter Gastroptose versteht man einen Tiefstand des Magens. Dies kann sowohl angeboren als auch erworben sein. Die Gastroptose kann(sofern sie nicht angeboren ist) verschiedene Ursachen haben. Ein verbreiteter Auslöser sind  Depressionen, auch wenn man hier auf den ersten Blick keinen Zusammenhang zum Magen sehen mag. Es ist jedoch so,dass sich unter dem Einfluss von Depressionen die Körperhaltung, die Ernährungsgewohnheiten zum Negativen hin ändern.Dadurch wird das Bindegewebe schwächer und der Magen sinkt ab.  Patienten klagen oft über ein schweres Gefühl im Magen, oder einen unangenehmen Druck, der nach den Mahlzeiten sogar noch  zunimmt. Auch starke Blähungen und häufiges Aufstoßen zählen zu den weiteren Symptomen. Durch einen Magentiefstand können starke Kopfschmerzen bewirkt werden, die sich durch Erbrechen bessern. Auch heftige  Atembeschwerden können die Folge von Gastroptose sein.

Diesen Beitrag teilen