Kalkulation

Die private Krankenversicherung ist nur für einen beschränkten Personenkreis ,bestehend aus Selbstständigen, Freiberuflern, Beamten und Beamtenanwärtern sowie aus Arbeitnehmern,zugänglich.Bedingung ist ,dass sie alle die Versicherungspflichtgrenze erreicht haben.Für den Versicherungsnehmer entstehen bei einem Wechsel in die private Krankenversicherung zahlreiche Vorteile,so erhalten sie beispielsweise eine bessere gesundheitliche Versorgung und sparen außerdem bei der Summe der Versicherungsbeiträge eine bis zu vierstellige Summe Geld ein.Hierbei stellt sich natürlich die Frage wie eine private Krankenversicherung bessere Versorgung zu niedrigeren Preisen anbieten kann.Dies hängt mit dem eingeschränkten Personenkreis zusammen.Statistiken  haben belegt,dass es sich bei diesem Kreis um Personen handelt die sehr ehrgeizig im Beruf sind und zudem auch seltener erkranken.Dadurch, dass sich diese Personen seltener krankschreiben lassen verursachen sie weniger Kosten,was sich logischerweise günstig auf die Beiträge auswirkt.Dies ist das Phänomen, welches der Kalkulation zugrunde liegt.
Zur persönlichen Kalkulation sollte man im Internet einen Tarifrechner PKV zum Beitragsvergleich nutzen. Die Beiträge für die private Krankenversicherung hängen  vom jeweiligen  Lebensalter,dem Geschlecht und vor allem von den gewünschten Leistungen ab.

 

Diesen Beitrag teilen