Versicherungspflicht

Arbeiter, Angestellte, Rentner, Arbeitssuchende und Auszubildende sind versicherungspflichtig, das bedeutet, sie sind zwangsversichert in der gesetzlichen Kranken- und Pflegeversicherung und dürfen sich aufgrund der Versicherungspflicht nicht privat versichern. Selbstständige, Beamte und Freiberufler hingegen sind nicht versicherungspflichtig und dürfen eine private Krankenversicherung abschließen. Erreichen Arbeiter oder Angestellte in ihrem Einkommen die Versicherungspflichtgrenze, so dürfen sie sich von der gesetzlichen Versicherungspflicht befreien lassen und ebenfalls eine private Krankenversicherung abschließen.

 

 



Diesen Beitrag teilen