Versicherungskonzern

Ein Versicherungskonzern unterscheidet sich stark von einem Versicherungsunternehmen. Man spricht man von einem Versicherungskonzern, wenn mehrere Versicherungsunternehmen unter einer einheitlichen Leitung eines Versicherungsunternehmens zusammengeschlossen sind. Dies gilt sowohl für den Fall, dass die einzelnen Versicherungsunternehmen rechtlich selbstständig sind als auch für den Fall, daß diese rechtlich vom herrschenden Unternehmen abhängig sind. Die einzelnen Unternehmen können, müssen aber nicht voneinander abhängig sein. Sie sind allerdings grundsätzlich unter einer einheitlichen Leitung zusammengeschlossen. Für Versicherungsnehmer macht es keinen Unterschied, ob sie bei einem einzelnen Unternehmen oder bei einem Konzern versichert sind.

Diesen Beitrag teilen