Versicherungsfall

Von einem Versicherungsfall spricht man, wenn ein Versicherungsnehmer Leistungen aus einem Versicherungsvertrag geltend machen kann. Bei einer Krankenversicherung tritt ein Versicherungsfall ein, wenn der Versicherungsnehmer erkrankt oder zu Vorsorgeuntersuchungen den Arzt aufsuchen muss. Sofern die Gesellschaft hierfür in der Leistungspflicht ist, wird hier von einem Versicherungsfall gesprochen. Bei einer nfallversicherung ist mit einem Versicherungsfall gemeint, wenn der Versicherte einen Unfall erlitten hat und er den Schaden aus diesem Unfall bei der Versicherungsgesellschaft geltend macht. Bei einer Zahnzusatzversicherung spricht man von einem Versicherungsfall, wenn der Versicherte Zahnersatz benötigt und hierfür die Leistungen der Gesellschaft einfordert.

Diesen Beitrag teilen