Versicherungsdauer

Die Versicherungsdauer ist von Vertrag zu Vertrag unterschiedlich und wird für jeden Versicherungsvertrag gemäß den Bedingungen der Gesellschaft vereinbart.Üblicherweise wird die Versicherungsdauer auf ein Jahr, fünf Jahre oder zehn Jahre festgelegt Die Versicherungsdauer wird auch im Versicherungsvertrag angegeben und muß auch auf der Police enthalten sein, die nach dem Vertragsabschluss durch den Versicherer ausgestellt wird. Sie muss aber nicht mit der Leistungsdauer übereinstimmen. In vielen Versicherungsverträgen, beispielsweise bei Kapitallebensversicherungen ist eine Versicherungsdauer von mehreren Jahrzehnten möglich. Einige Versicherungsverträge haben eine festgelegte Versicherungsdauer, wünscht der Versicherungsnehmer eine Verlängerung, müssen nach dem Ende der Versicherungsdauer eventuell neue Vertragsbedingungen ausgehandelt werden. Auch gibt es Versicherungen, die sich stillschweigend um eine bestimmte Zeit verlängern, sofern keine ausdrückliche Kündigung des Versicherers oder des Versicherungsnehmers ausgesprochen wird.

Diesen Beitrag teilen