Abschlussagent

Abschlussagenten arbeiten für Versicherungsunternehmen.Er besitzt die Vollmacht,Verträge mit Klienten abzuschließen und Deckungszusagen erteilen,wenn er keine Einwände hat.Kompliziert ist es im Bereich der privaten Krankenversicherung nur dann,wenn der Abschlussagent klar erkennen kann,dass gesundheitliche Probleme des Antragsstellers vorliegen.Wird ein Versicherungsantrag erstellt,so ist der Antragsteller in der Pflicht,sämtliche Erkrankungen,Vorversicherer oder das aktuelle Versicherungsunternehmen anzugeben.Sieht der Agent,dass die gesundheitlichen Probleme seines Antragstellers evtl. den normalen Rahmen überschreiten,wird er Rücksprache mit den Sachbearbeitern seines Versicherungsunternehmens führen.Unter Erhaltung eines Risikozuschlages kann der Antragsteller dann aufgenommen werden.Grundsätzlich kann der Abschlussagent die Deckungszusage verbindlich erteilen.Die Rechte und Pflichten eines Abschlussagenten sind in den Paragrafen 45-48 VVG verbindlich geregelt.

 

 

 

 

 

Diesen Beitrag teilen