Abrechnung über den Chefarzt

Die Leitung eines gesamten Klinikums oder einer bestimmten Fachabteilung innerhalb eines Krankenhause obliegt dem jeweiligen Chefarzt.Im Regelfall,führt eine solche Person seine Arbeit in einem Angestelltenverhältnis aus und verfügt im Normalfall nicht über eine Kassenzulassung.Daher behandelt ein Chefarzt meist ausschließlich Privatpatienten und nur als Ausnahme Kassenpatienten.Privatpatienten besitzen das Privileg, sich in einer Klinik vom Chefarzt behandeln zu lassen.Damit bei der Abrechnung sämtliche Kosten von der PKV erstattet werden,sollte dies unbedingt in dem Versicherungsvertrag beinhaltet sein - sonst werden nur die Kosten erstattet,welche bei einer regulären Behandlung in der Klinik angefallen wären.Die Differenz zwischen der regulären Abrechnung und der Abrechnung über den Chefarzt Einsatz müsste ansonsten vom Versicherten selbst getragen werden.Vom Krankenhaus kann nur eine Chefarzt-Rechnung gestellt werden, wenn die Behandlung auf entsprechenden Beratungsgesprächen oder Untersuchungen basiert.Mit dieser Abrechnung werden Leistungen des Chefarztes in Rechnung gestellt.

Diesen Beitrag teilen