Klaustrophobie

Klaustrophobie ist auch bekannt als  Raumangst. Dies ist eine Phobie(also eine Angststörung), die in geschlossenen und engen Räumen auftritt. Aus diesem Grund meiden Betroffenen  solche Situationen  konsequent.Wird  der Betroffene mit seiner Angst konfrontiert,so  reagiert er mit nicht steuerbaren Panikattacken. Körperliche Symptome einer durch Klaustrophobie ausgelösten Panikattacke sind Schweißausbrüche und Hyperventilation. Hierbei wird rein fachlich zwischen der  Angst des Patienten vor dem Ersticken und der Angst vor der Einengung unterschieden. Mithilfe von Psychotherapien kann man versuchen die Ursachen zu finden und die Klaustrophobie zu mindern. In vielen Fällen kann sie sogar vollständig geheilt werden.

Diesen Beitrag teilen