Kinesiologie

Unter Kinesiologie versteht man eine Lehre, die auf der Annahme beruht, dass gesundheitliche Störungen sich in bestimmten Muskelgruppen manifestieren.Die Kinesiologie ist ein Diagnose- und Therapieverfahren aus der Alternativmedizin.Dieses Verfahren ist/wird von der Schulmedizin nicht anerkannt.In der Kinesiologie werden  Lehren aus der Meridianlehre und der Elementenlehre angewendet. Der Mensch soll hierbei in seiner Ganzheit wahrgenommen werden.Man wertet die auf diesem Weg ermittelten Diagnosen zusammen mit emotionalen Einflüssen. Es gibt keinerlei Nachweise über die Wirksamkeit oder die diagnostische Zuverlässigkeit. Auchdie Naturheilkunde erkennt dieses Verfahren nicht an. Die Ausbildungsmethoden innerhalb der Kinesiologie sind zweifelhaft.Man spricht allgemein von sechzig Unterrichtsstunden  und erachtet eine medizinische Vorbildung  als nicht notwendig.

Diesen Beitrag teilen