Rücktrittsrecht des Versicherungnehmers

Der Versicherungsnehmer kann auch innerhalb von zwei Wochen von einem Vertrag zurücktreten. Der Versicherungsnehmer muss diesbezüglich informiert werden, da dies sein gesetzlich geregeltes Recht ist. Dieses kann durch eine schriftlich gesendeten Willenserklärung an die Gesellschaft  geschehen. Wenn die Versicherungsgesellschaft die zu Versichernden die Unterlagen weiterreicht, aber ihm das Rücktrittsrecht verschweigt, wird dies einen Monat verlängert. Diese Frist gilt ab Bezahlung des ersten Beitrags . Nach dem Ablaufen dieser Frist kann der Versicherungsnehmer das Kündigungsrecht in Gebrauch nehmen, wobei man hier die Kündigungsfrist einhalten muss.

Diesen Beitrag teilen