kassenärztliche Bundesvereinigung

Die kassenärztliche Bundesvereinigung wird ebenfalls als KBV bezeichnet. Sie ist eine politische Interessenvertretung auf Bundesebene,welche alle Vertragsärzte miteinschließt. Die KBV ist eine Einrichtung der ärztlichen Selbstverwaltung der gesetzlichen Krankenversicherung und Teil des öffentlichen Rechts. Hierbei werde Ärzte, Patienten und die Presse mit den neusten Informationen aus dem Gesundheitswesen versorgt. Dem Patienten stehen dort alle Informationen bezüglcih Therapien und Krankheitsbildern sowie patientenrelevante Neuigkeiten zu Gesetzesänderungen in der Gesundheitspolitik und Informationen zu Fachärzten zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen