Rezeptpflicht

Die Rezeptpflicht oder auch Verschreibungspflicht genannt, ist eine Regelung, die für die ordnungsgemäße Abgabe von Medikamenten an Patienten sorgt. Abgesehen von den rezeptfreien Medikamenten, die frei erhältlich sind wird für jedes Medikament ein Rezept benötigt. Wenn kein Die Verschreibungs- oder Rezeptpflicht sorgt dafür, dass die Abgabe der Medikamente ordnungsgemäß erfolgt. Wenn kein Rezept für ein Medikament vorliegt, darf die Apotheke diese nicht an den Kunden verkaufen, außer das Medikament ist nicht rezeptpflichtig. Diese Regelung soll vor falscher Einnahme umd Missbrauch von Medikamenten schützen. Durch eine Untersuchung stellt der Arzt fest, welche Medikamente dem Patienten helfen oder die Heilung beschleunigen und schreibt ein Rezept.

Diesen Beitrag teilen