Rezept

Rezepte werden augestellt, damit der Patient das Medikament bekommt, dass für die Heilung seiner Krankheit benötigt wird. Dieses wird vom Arzt ausgestellt und gegen Vorlagen bekommt der Patient, das Medikament in der Apotheke. Sofern es sich um ein ärtzlich verschriebenes, medizinisch notwendiges Medikament handelt, übernimmt die Versicherung die Kosten dafür. Der Versicherte muss jedoch auch einen Teil der Kosten übernehmen, die sich normalerweise unter zwanzig Prozent der Rechnungskosten halten. Durch Zusatzversicherungen kann man sich von diesen Zuzahlungen befreien lassen.

Diesen Beitrag teilen