Leukozyten

Leukozyten sind die weißen Blutkörperchen, die für die Blutbildung und Gerinnung verantwortlich sind. Sie können in drei Gruppen unterteilt werden: die Lymphozyten, die Monozyten und die Granulozyten. Bei der Bluterkrankheit beispielsweise ist die Blutgerinnung gestört, das heißt das Blut kann nicht gerinne, da die Anzahl der Granulozyten zu schwach oder niedrig ist. Ohne BLutgerinnung wird eine Blutung nicht gestoppt, wodurch es nach Verletzungen zu lebensgefährliche Situationen kommen kann. Das Immunsystem des Körpers hängt stark vom Zusammenspiel der roten und weißen Blutkörperchen ab. Ist dieses gestört, so ist der Mensch sehr anfällig für Krankheiten aller Art, erholt sich nur schlecht und die Genesung dauert sehr lange und schwächt den Körper weiter.

Diesen Beitrag teilen