Durchgangsarzt

Ein Durchgangsarzt ist ein Arzt mit einer Spezialisierung auf dem Gebiet der Unfallchirurgie und ist für Arbeitsunfälle, die direkt im Werk, am Arbeitsplatz oder auch auf dem Weg zur oder von der Arbeit geschehen zuständig. Eine Behandlung findet jedoch nur statt, wenn die gesetzliche Unfallversicherung oder eine Berufsgenossenschaft haftet und für die entstehenden Kosten aufkommt. Der Durchgangsarzt ist die Vertretung der Unfallversicherung und kümmert sich um die Genesung des Patienten. Von der ersten Versorgung bist zur Rehabilitation ist dieser Arzt beteiligt, aber auch wenn Entschädigungsleistungen fällig werden. Er versorgt den Patienten, kümmert sich um die Abrechnung der erfolgten Leistungen und koordiniert die Maßnahmen zur Rehabilitation.

Diesen Beitrag teilen