Laufzeit

Veträge, auch die für Krankenversicherungen, werden normalerweise auf eine unbestimmte Laufzeit abgeschlossen. Bei gesetzlichen Krankenversicherungen beginnt die Vertragslaufzeit mit Beginnen des Arbeitsverhältnisses. Bei Arbeitslosigkeit endet die Laufzeit auch nicht und beginnt zu laufen wenn einer neuer Arbeitsplatz gefunden wurde. Bei privaten Krankenversicherungen beginnt die Laufzeit zu dem Datum, das der Versicherungsnehmer festlegt. Die Laufzeit ist auch da meist unbegrenzt, da der Vetrag auf unbestimmte Zeit geschlossen wird. Oft wird jedoch eine Mindestlaufzeit festgelegt. Die einzige Möglichkeit der Kündigung liegen bei der Versicherungsgesellschaft bei zwingenden Gründen, oder aber auch meistens auf der Seite des zu versichenden.

Diesen Beitrag teilen