Larynx

Die lateinische Bezeichnung für den Kehlkopf ist die Larynx. Die Bestandteile des Kehlkopfs sind Bänder, Muskeln und Knorpel. Beim Schlucken verschließen sich durch den Kehlkopf die Atemwege und innerhalb der Lunge wird der Luftzugang in die Luftröhre reguliert. Da es sich bei dem Kehlkop um das Organ der Stimme handelt und dieser ein Muskel ist, kann die Stimme trainiert werden. Ein gutes Training für den Kehlkopf ist singen, wodurch die Stimme kräftiger und stabiler wird. Stopp mant das Training, bildet sich der Larynx zurück. Die Stimmen kann nach oben hin trainiert werden, ist jedoch nach unten hin beschränkt. Die häufigsten Erkrangungen am Kehlkopf sind die Laryngitis und der Kehlkopfkrebs.

Diesen Beitrag teilen