Ischias

Der Nerv, der durch den Wirbelkanal in die Lendenregion am Bein entlang in beide Füße läuft, heißt Ischiasnerv. Falls daran ein Problem vorkommt, kann es gut sein, dass der Patient sich einen kurzen Augenblick nicht bewegen kann. Wenn ein Bandescheibenvorfall vorliegt, drückt eine Wölbung auf einen dieser Nerven und löst Schmerzen aus. Bei Verspannungen der Muskulatur können auch Ischiasschmerzen vorkommen. Bei einer Schwangerschaft, behaupten manche Frauen das Kind auch schon in der Frühschwangerschaft zu spüren wenn es an Organe kommt. Sie behaupten auch dann einen Ischiasschmerz zu spüren. Falls Ischiasschmerzen auftreten, sollte auf jeden Fall der Arzt aufgesucht werden. Möglichkeiten die Schmerzen zu lindern sind Training der Rückenmuskulatur, Ruhe und Entspannung. Auch positive Wirkungen kann ein warmes Bad haben, wobei auf keien Fall alleine gebadet werden sollte, da es zu weieren Reizungen des Ischiasnerv kommen kann. Oftmalige Beschwerden am Ischiasnerv entstehen, wenn die Rückenmuskulatur zu schwach ist.

Diesen Beitrag teilen