Infrarotanwendungen

Die meisten Patienten nehmen Infrarotbehandlungen als sehr angenehm war. Viele Erkrankungen können mit dieser Therapie sehr erfolgreich behandelt werden oder ergänzend verwendet werden. Das Infrarotlicht wird von eine Lampe ausgestrahlt, die so ausgerichtet ist, dass sie das Rotlicht direkt auf die betroffene Stelle strahlt. Infrarotanwendungen werden vor allem bei Gelenkschmerzen und Nasennebenhöhlenentzündungen angewendet. Infrarotlampen sind rezeptfrei in der Apotheke ab ca. 20 € erhältlich. Falls nach zwei oder drei Anwendungen jedoch keine Besserungen erkennbar sind, sollt der Hausarzt besucht werden.

Diesen Beitrag teilen