Zulassungsbeschränkung

Ärzte müssen gleichmäßig und flächendeckend in Deutschland verteilt sein.Dies wird durch die Bedarfsplanung  in der Zulassungsverordnung für Vertragsärzte festgelegt. Wenn sich mehr Ärzte als vorgeschrieben in einer bestimmten Region ansiedeln wollen greift die Zulassungsbeschränkung und einige Bewerber müssen sich eine andere Region suchen und ihren Zulassungsantrag erneut stellen.Dies gilt für Allgemeinmediziner und Fachärzte. Eine  Unterversorgung aber auch eine  Überversorgung an Ärzten muss vermieden werden. Die Zulassungsbeschränkung  kommt nur dann zum tragen,wenn auf dem entsprechenden Fachgebiet bereits ausreichend Ärzte angesiedelt sind.

Diesen Beitrag teilen