Zulassung zur vertragsärztlichen Tätigkeit

Die Zulassung zur vertragsärztlichen Tätigkeit wird vom Zulassungsausschuss vergeben, welcher sich an die Zulassungsordnung für Vertragsärzte halten muss. In der Zulassungsverordnung für Ärzte wird genau geregelt,was für die Zulassung zur vertragsärztlichen Tätigkeit bundesweit wichtig ist.Man kann die Zulassung zur vertragsärztlichen Tätigkeit  nur erhalten, wenn man die erforderlichen Papiere und seine Approbation zur Prüfung einreicht.Des weiteren muss man  die regionalen Bedingungen der ärztlichen Versorgung in der Gegend, in der man sich niederlassen möchte beachten. Die Quote der medizinischen Versorgung der Bevölkerung darf nicht nicht über- oder unterschritten werden. Ärzte müssen flächendeckend und gleichmäßig in ganz Deutschland verteilt sein.

Diesen Beitrag teilen