Zulage

Die private Altersvorsorge wird nach der Rentenreform und dem Altersvermögensgesetz staatlich  in Form der Riester-Rente unterstützt.Bei Abschluss einer Riester-Rente  erhält man eine Zulage vom Staat und wird über den Sonderausgabenabzug gefördert.Die Zulage lässt sich in zwei Formen unterteilen, die Grundzulage und die Kinderzulage. Die Grundzulage gibt es für jeden der eine Riester-Rente abschließt. Die Kinderzulage erhalten Eltern,die Anspruch auf Kindergeld haben und eine Riester-Rente für ihre Kinder abschließen. Die Höhe der Zulage wird regelmäßig gesteigert und richtet sich nach den eingezahlten Beiträgen.Der maximale Wert der Grundzulage beträgt 154 Euro. Dazu kommt die maximale Kinderzulage für jedes Kind,welche 185 Euro beträgt. Für Verheiratete, die steuerlich gemeinsam veranlagt werden gibt es die zweifache Grunzulage,solange beide Beiträge zahlen.

Diesen Beitrag teilen