Zukunftssicherung

Unter Zukunftssicherung versteht man grundsätzlich die persönliche Vorsorge eines jeden Bundesbürgers. Dies schließt nicht nur die Ausbildung und regelmäßige Weiterbildungen ein, sondern auch Planung, Kauf und Finanzierung einer Immobilie,sowie individuelle Vorsorgeversicherungen, die Kapital bilden und finanzielle Not verhindern. Zu den Vorsorgeversicherungen werden die kapitalbildenden Lebensversicherungen, die Versicherungen zur Altersvorsorge, die Unfallversicherung und auch die Berufsunfähigkeitsversicherung gezählt. Jeder Bürger muss seine ganz eigene Zukunftssicherung planen. Da man davon ausgeht, dass die staatliche Vorsorge nicht ausreichen wird,plädiert der Gesetzgeber auf mehr Eigenverantwortung der Bürger.

Diesen Beitrag teilen