Fälligkeit Krankenversicherungsbeiträge

Der Fälligkeitstermin sind die Zahltage der Krankenkassen.Die Versicherungsbeiträge werden bei gesetzlichen Krankenversicherungen von den Arbeitgebern überwiesen.(oft der 1. Werktag im Monat) Die Beträge werden von Unternehmern und Zahlungspflichtigen festgelegt. Manche Firmen zahlen den Gehalt ihrer Angestellten nur zur Monatsmitte aus und zu diesem Zeitpunkt steht auch der Gesamtberag fest. Bei dieser Möglichkeit muss der Unternehmer eine Abschlagszahlung am Zahltag leisten, welcher sind an der Höhe der anfälligen Summe orientiert. Zum Abrechnungszeitraum des Unternehmers müssen dann die Differenzbeträge nachgezahlt werden. Kunden von privaten Krankenversicherungen, müssen ihren Betrag selbst überweisen, wobei es auch hier einen Fälligkeitstag gibt. Falls ein Versicherter seine Beträge öfter in Folge nicht überweist, so kann die Versicherung seinen Vertrag kündigen. Die offenen Beiträge der zu Versichernden dürfen sie jedoch bis zum Ende des Versicherungsschutzes einfordern.

Diesen Beitrag teilen