Zahnkronen

Ist ein Zahn zu einem großen Teil zerstört, kann dies schwerwiegende Folgen haben. Deshalb sollte man sich vom Zahnarzt eine Zahkrone machen lassen. Hierbei wird der Zahn abgeschliffen und die Krone aufgesetzt.  Eine Zahnkrone sieht aus wie ein echter Zahn, wird einzementiert und unterscheidet sich auch sonst nicht von anderen Zähnen. Der Patient empfindet sie als eigenen Zahn. Zahnkronen kann man nicht herausnehmen. Die Zahnkrone wird nach den exakten Angaben des Zahnarztes und einem Zahnabdruck von einem Labor gefertigt. Die Hälfte der Kosten wird von der Krankenkasse übernommen. Allerdings kann die Krankenkasse auch einen größeren Betrag zahlen, wenn der Patient regelmäßig zur Vorsorge geht und ein entsprechend geführtes Bonusheft vorweisen kann. Eine Zahnzusatzversicherung ist empfehlenswert, da so der Eigenanteil geringer wird.

Diesen Beitrag teilen