Zahnersatz

Bei Zahnersatz handelt es sich um Kronen, Brücken oder Implantate, mit denen ein kranker oder fehlender Zahn überzogen oder gar ersetzt wird. Die gesetzlichen Krankenkassen zahlen nur etwa die Hälfte der Kosten. Für Implantate kommt die gesetzliche Krankenkasse überhaupt nicht auf. Durch eine Zusatzversicherung können gesetzlich Versicherte einen Großteil des Eigenanteils  übernehmen lassen. Bei Privatversicherungen gilt, wer einen höheren Tarif hat, erhält auch bessere Leistungen. Privatversicherte im Basistarif erhalten die gleich Leistung wie Gesetzlichversicherte. Bei einigen Tarifen fällt überhaupt kein Eigenanteil an, weil die private Krankenkasse in diesen Fällen den kompletten Betrag erstattet. Bei PKV Vergleichen sollte dieser Punkt beachtet werden. 

Diesen Beitrag teilen