Zahnbehandlung

Unter Zahnbehandlung versteht man allgemein die Untersuchung der Zähne des vollständigen Gebisses eines Patienten durch einen niedergelassenen Zahnmediziner. Sie kann sowohl in der Praxis als auch in einer Zahnarztklinik stattfinden. Die Zahnbehandlung umfasst die Untersuchung der Zähne wie auch notwendige Maßnahmen zur Instandhaltung der Zähne. Hierbei sind auch notwendige Röntgenuntersuchungen, Zahnfüllungen wie auch die regelmäßigen Kontrollen eingeschlossen. Auch schwerwiegendere Zahnbehandlungen werden dazu gezählt. Die grundlegenden Zahnbehandlungen wie Untersuchungen und Füllungen, wie auch Wurzelbehandlungen unterliegen dem Leistungskatalog der Krankenkassen und werden grundsätzlich von diesen auch übernommen. Höherwertige Zahnfüllungen, die nicht im Leistungskatalog enthalten sind, müssen vom Patienten selbst gezahlt werden. Des weiteren muss der Patient sich bei Zahnersatz beteiligen. Über einen PKV Beitragsvergleich lässt sich schnell feststellen, welche privaten Krankenkassen welche Leistungen im Bereich der Zahnbehandlung übernehmen.

Diesen Beitrag teilen