Zahnarztregister

Das Zahnarztregister beruft sich auf § 1 der Zahnärzte-Zulassungsverordnung und wird von der kassenzahnärztlichen Vereinigung geführt. Im Zahnarztregister sind sämtliche Zahnärzte aufgelistet, die die Vorraussetzungen erfüllen. Die Vorraussetzungen sind die Approbation sowie eine zweijährige Vorbereitungszeit. Die dort aufgelisteten Zahnärzte sind entweder mit einer eigenen Praxis niedergelassen oder sind niederlassungswillig. Obwohl ein Zahnarzt nicht im Zahnarztregister zu finden ist, sagt dies nichts über seine Qualifikation aus. In diesem Fall ist eher sein Arbeitgeber, die Zahnklinik, im Register aufgenommen.

Diesen Beitrag teilen