Wartezeiten

Bei Wartezeiten handelt es sich um eine Regelung, die grundsätzlich für die private Krankenversicherung,sowie auch für die private Krankenzusatzversicherung und die Zahnzusatzversicherung gilt.Auch in anderen Versicherungssparten  gibt es allerdings Wartezeiten. Diese sind im Versicherungsvertrag festgelegt.Hierbei versteht man unter Wartezeiten einfach,dass eine Wartezeit besteht zwischen  Versicherungsbeginn und  der ersten Inanspruchnahme.Deshalb kann es gut sein, dass im Versicherungsvertrag für eine private Zahnzusatzversicherung eine Wartezeit von einem Jahr enthalten ist. Nach Ablauf  der Wartezeit  kann der Versicherte alle Leistungen voll in Anspruch nehmen. Mit den Wartezeiten entsteht für den Versicherer  Sicherheit.So können Kunden nicht nach dem ersten Beitrag sofort ihre  komplette Behandlung machen lassen, sondern es entseht erst eine Anwartschaft. Wer einen PKV Tarifvergleich vornimmt, wird in der Vergleichsauflistung auch die Wartezeiten der Gesellschaften vergleichen können.Die Wartezeit liegt für Krankenversicherungen in der Regel bei drei Monaten. Genaueres lässt sich individuell im eigenen Versicherungsvertrag nachlesen.

Diesen Beitrag teilen