Abmeldebescheinigung

Wer in eine private Krankenversicherung wechseln möchte, braucht eine entsprechende Abmeldebescheinigung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht. Erst nach Erhalt dieser Abmeldebescheinigung kann der Vertrag in der PKV gültig werden. Auch wenn man die Versicherungsgesellschaft wechseln möchte muss man eine Abmeldebescheinigung von der vorherigen Versicherung vorlegen. Der neue Vertragsbeginn wird immer so gewählt, dass eine lückenlose Versicherung besteht, das heißt, dass die neue Versicherung exakt zum Ende der vorherigen Versicherung beginnt.

Diesen Beitrag teilen