X-Ray

Das Wort X-Ray ist englisch und bedeutet "Röntgenstrahlen". Diese Technik wird in allen gängigen medizinischen Bereichen verwendet. Um ein genaues Bild von der Knochenstruktur,den Zustand des Kiefers und um den Zustand der Wurzlen zu erhalten, wird ich zahnmedizinischem Bereich geröngt. In der Chirurgie werden Röngtenstrahlen verwendet um den Zustand der Knochen zu kontrollieren. Falls der Arzt einen Verdacht auf Knochenbruch hat wird dieser durch X-Ray überprüft und verwendet um deutlich zu erkennen ob eine OP benötigt wird, oder ein Gibs ausreicht. Röntgenstrahlen sind sehr gefährlich und dürfen beispielsweise bei schwangeren Frauen nicht eingesetzt werden. Vor X-Ray Untersuchungen werden die Patienten auch häufig gefragt wie lang ihre letzte Behandlung mit Röntgenstrahlung zurückliegt. Manchmal darf dann nicht erneut geröngt werden. Die Körperteile, die der Strahlung nicht ausgesetzt werden sollen werden mit Blei bedeckt. Das ärtzliche Personal muss den Raum während der Untersuchung verlassen. Das Gerät wird demnach außerhalb des Röntgenraums bedient.

Diesen Beitrag teilen